Punta Arenas

Der Flug von Calama nach Punta Arenas hat nach Plan geklappt. Wir bleiben zwei Nächte in der Stadt. Das Wetter hier ist natürlich anders als im Norden. Fühlt sich ein wenig wie April in Hamburg an. Regen, Sonne, Wind bei 15 bis 20 Grad.

Punta Arenas hat einen der schönsten Friedhöfe in Chile. Als wir den besichtigen, spricht uns ein Fernsehteam von 24 Horas an. Elke erzählt kurz, wer sie ist, wo sie herkommt und wie sie den Friedhof findet. Ob das kleine Interview auch gesendet wird, wissen wir nicht.

@Dorothea: heiße Schokolade in Punta Arenas im Chocolatta

Punta Arenas ist eine kleine, hübsche Stadt, in der es ein paar Museen und schöne Cafés gibt. Wir schauen uns das Regional-Museum an und lösen anschließend einen Gutschein für eine heiße Schokolade ein, den wir von Dorothea hatten.

Unser Schiff

Jetzt sitzen wir am Strand in Punta Arenas und warten, dass wir auf unser Schiff gehen dürfen. Mit dem fahren wir nach Ushuaia in Argentinien. Während der kleinen Kreuzfahrt werden wir wahrscheinlich offline sein. Wir melden uns dann in gut 5 Tagen aus der Stadt am Ende der Welt!

Ein Gedanke zu „Punta Arenas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.